Suche
  • Beatrice & Benzina

Zwischen Sanftheit und Härte

Was macht man wenn ein virtuelles Missverständnis viral geht? Ehrlich gesagt, keine Ahnung! Schon letztes Jahr hatte ich total Lust auf einen experimentellen Workshop, in dem es um Spuren der Bewegung und Kontraste gehen sollte und wie das visuell erfahrbar gemacht werden kann. Eigentlich waren meine Stichpunkte sowas wie Schwerkraft und Fliehkraft, da bin ich auf einem Blog auf die wunderbare fotografische Arbeit von Milena Naef mit dem Titel "fleeting parts" aufmerksam geworden und dachte: perfekt, sie bringt das Thema berührend auf einen Punkt! Gedacht&getan, nachdem der Workshop auf Meetup angekündigt war lud eine Spam Nachricht in meinem Namen zu einer Sexparty ein! Ganz blöder Auftakt, aber das ließ sich schnell abwenden. Auf Facebook angekündigt, wurde es ein paar mal geteilt, dann nahm das Interesse dermaßen zu, dass ich mir sicher war, es handelt sich um ein Missverständnis. Diese Menschen wollen keine Workshop-Erfahrung im Atelier machen, sie mögen das Bild in Kombination zu dem Titel und wollen eine entsprechende Installation sehen. Egal wieviel ich dazu gepostet, erklärt und geschrieben habe, der Hype setzte sich fort bis zum ersten Workshop Abend waren an die 2500 Menschen interessiert und um die 200 wollten kommen. Die Künstlerin hatte ich inzwischen informiert und einen sehr netten Emailaustausch. Ich war zugegebener Maßen etwas beunruhigt was mich erwartet!

Okay, es waren ganz überschaubar fünf Teilnehmer, die sich per Email angemeldet hatten. Alle motiviert und interessiert an dem was ich vorbereitet hatte.

Aber...über den ganzen Abend hinweg klingelte es und es kamen nette Menschen und Gruppen von Menschen mit Bier in der Hand und ohne in den Hinterhof gewandelt auf der Suche nach der interessanten Ausstellung.

Es tat mir wirklich sehr leid, dass sie sich auf den Weg gemacht hatten um uns beim Arbeiten zu sehen. Viel Erklärungen, manch ein Lachen!

Fazit: Ich schreib das es sich um einen Workshop handelt am besten in den Titel und oder in den ersten Satz meiner Ankündigung!

Oha, ich bin gespannt, was diese Woche bei der Wiederholung des Workshops passiert!

Angemeldet haben sich zumindest doppelt so viele ;-)

Bis später Bea



0 Ansichten

© 2018 by Beatrice Jugert.
Fehrbellinerstr.51,10119 Berlin

Facebook                    Instagram