Fotos vom Manga Bell

Endlich gibt es Fotos von dem Manga Bell Elefantenschädel!


Die Rekonstruktion eines Elefanten Schädels aus dem Naturhistorischen Museums Berlin basiert auf einem Auftrag für eine Ausstellung von Tina Born. Der Schädel ist einer von 80 Sammlungsstücken des Museums, dieser stammt aus Kamerun und wurde vermutlich 1901 von einem General Müller eigens für eine deutsche Sammlung geschossen.


An einem sonnigen Herbsttag lohnt sich der Besuch beim Kunsthaus Dahlem, bis Anfang November ist er dort noch zu sehen!


Dokumentation der Entstehung des Manga Bell



6 Ansichten

© 2018 by Beatrice Jugert.
Fehrbellinerstr.51,10119 Berlin

Facebook                    Instagram